Termine Reutlingen
The Jakob Manz Project / 19:30 Uhr / 17.01.2020
The Jakob Manz Project
19:30 Uhr / 17.01.2020 / Konzert

  

Beschreibung

„The Jakob Manz Project“ schlägt wieder zu! Schon mehrfach sorgte der junge Bandleader und Saxophonist aus Dettingen/Erms (mit 18 Jahren schon unter anderem mehrfacher 1. Preisträger bei „Jugend jazzt“ und „Jugend musiziert“, seit Oktober 2016 Jungstudent für Jazz-Saxophon an der Musikhochschule Stuttgart) mit seinem neuen Projekt für viel Aufsehen und großartige musikalische Spektakel. Auch diesmal widmet er sich mit seinem Quartett dem Genre des modernen Funk und Soul. Mit Spielwitz, impulsiver Leidenschaft und mit voller Überzeugung werden diese Musikstile präsentiert. Man darf gespannt sein auf Titel von Musikern wie David Sanborn, Herbie Hancock oder Miles Davis, und natürlich auf stilgerechte Eigenkompositionen. Mit sowohl treibenden afroamerikanischen Beats, als auch entspannt ruhigen Momenten, verspricht dieser Abend die perfekte Mischung Groove.



The Jakob Manz Project gewann den 1. Preis bei den Future Sounds 2018 der Leverkusener Jazztage, im April 2018 erhielt die Band einen 1. Preis sowie den Publikumspreis beim internationalen „Jazzpreis Biberach 2018“. Darüber hinaus ist die Formation 1. Preisträger beim „Musikpreis der Stuttgarter Lions Clubs 2017“. Bandleader Jakob Manz, der unter anderem schon mit Musikern wie Randy Brecker, Ack Van Rooyen oder Dusko Goykovich spielte, ist seit 2018 Teil des „Bundesjazzorchester (BuJazzO)“ Deutschlands.



Ende 2017 nahm die Gruppe ihre erste EP „Je suis Paris“ in den Bauerstudios Ludwigsburg auf, welche auf allen modernen Plattformen wie Spotify oder iTunes erhältlich ist.




Die Band spielte bereits bei renommierten Festivals wie Leverkusener Jazztage, JAZZOPEN Stuttgart oder der Jazznacht Ravensburg und war schon in bedeutenden Clubs wie Jazzclub Unterfahrt (München), Jazzclub BIX (Stuttgart) oder Jazzclub Minden zu Gast. Beim Open Air Jazz Rottenburg 2018 trat sie als Vorgruppe für das Kenny Garrett Quintett auf.



The Jakob Manz Project lebt von gegenseitiger Inspiration und Spontanität, welche im Kollektiv zum Ausdruck gebracht werden und die jungen Musiker immer wieder vor neue Herausforderungen stellt. Dabei kommt nicht nur die Qualität der einzelnen Akteure zum Vorschein, sondern auch deren kreatives Zusammenspiel. Mit sowohl treibenden afroamerikanischen Beats, als auch entspannt ruhigen Momenten, darf der Zuhörer auf ein energiegeladenes und äußerst dynamisches Erlebnis gespannt sein.


Preis: 13,80 Euro€ - 15,00 Euro€

URL: www.franzk.net/events/view/id/...